Florian Vetsch

Florian Vetsch

Florian Vetsch, 1960 im Rheintal geboren, hat sich nicht nur einen Namen als Herausgeber (z.B. des «Ploog-Tankers» und des «Tanger-Telegramms»), als Essayist und Übersetzer gemacht, sondern er schreibt auch hervorragende Gedichte, was er 2002 mit seinem im Rohstoff Verlag erschienenen Gedichtband «Die Feuertränke» unter Beweis stellte.

 

Vielleicht könnte man Vetsch mit Long John Silver vergleichen, dem legendären Piraten aus Stevensons «Schatzinsel», dem er ebenfalls ein Gedicht widmet, liebenswert, einnehmend, verführerisch, aber doch Freibeuter durch und durch; Widerläufiges in sich vereinigend, in irreführende Mäntel gehüllt. Ein Schmuggler, ein Trickster, ein Go-Between.»
(David Signer im «schweizer monat»)

Bücher des Autors

Zurück

Copyright 2020 Songdog.